Drucken

 

Hier klicken und Mitglied werden   Hier klicken und spenden

 

 

Der Verein für Freunde und Förderer der Eberdinger Schulen .V. blickt zwischenzeitlich auf über 40 Jahre Vereinsgeschichte zurück.

Der Förderverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch verschiedene Aktionen und Veranstaltungen auf sich und seine Arbeit aufmerksam zu machen, Spenden zu sammeln und der Schule mit Rat und Tat, aber auch mit finanzieller Unterstützung zur Seite zu stehen.

Unser Ziel ist, für alle an unserer Schule Beteiligten ein Umfeld zu schaffen, das möglichst gute Voraussetzungen für erfolgreiche schulische Arbeit schafft.

Wir fördern in Absprache mit dem Lehrerkollegium stets Projekte, die vordringlich sind.

Auch versuchen wir dort zu helfen, wo Mängel zu beseitigen sind, die die knappen öffentlichen Kassen nicht beheben können. Dabei kann es beispielsweise um die Anschaffung von Geräten oder von Lehrmaterial für verschiedene Fächer usw. gehen. Kriterien sind nicht nur die sachliche Notwendigkeit, sondern auch pädagogische Aspekte; denn durch größere Anschaulichkeit werden erfahrungsgemäß die Motivation und der Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler verbessert.

Indem Schule immer mehr zum Lebensraum für Schülerinnen und Schüler wird, spielt „das Sich-Wohlfühlen“ eine immer größere Rolle. Auch hier setzt sich unser Verein dafür ein, das Umfeld in der Schule weiter zu verbessern.

Unser Verein lebt von Mitgliedsbeiträgen aber auch von Spenden.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

v.l.n.r: Peter Lang (Kassierer), Julia Schwerdtle (Schriftführerin),

Ralf Knospe (Vorstand)

_____________________________________________________________________

Der Verein der Freunde und Förderer Eberdinger Schulen e.V. ist eine gemeinnützige Organisation.

Spender, die unseren Verein mit Spenden unterstützen, erhalten eine Spendenbescheinigung fürs Finanzamt.

Hier die Daten unseres Spendenkontos:

 

Verein der Freunde und Förderer Eberdinger Schulen e.V.

IBAN: DE 88 6045 0050 0008 88 47 30

BIC: SOLADES1LBG

 

Einfach im Verwendungszweck Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben und wir senden Ihnen die Spendenbescheinigung unverzüglich zu.

Durch Ihre Spende an unseren Verein schaffen wir es, die Schule in der zukunftsorientierten Arbeit mit unseren Kindern zu unterstützen. Es wäre schön, wenn jede Familie nach ihren Möglichkeiten einen Beitrag dazu leistet, durch eine einmalige Spende oder durch einen regelmäßigen Mitgliedsbeitrag im Elternverein!

Für Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Der Vorstand

 Hier klicken und spenden

 _____________________________________________________________________________________

Vortragsreihe:

Medienerziehung in der Familie

 

Passwort Kryponizer So funktionierts

Wer seinen Rechner, einzelne Daten oder persönliche Anmeldungen im Internet mit einem Passwort schützt, sollte auf einfache Begriffe oder Namen verzichten. Sicherer sind so genannte Passphrasen. Das heißt, man denkt sich einen Satz, ein Sprichwort oder ein Zitat aus und nutzt die ersten Buchstaben als Passwort. Zum Beispiel: „Die Axt im Haus ersetzt den Zimmermann“. Aus den ersten Buchstaben ergibt sich das Passwort DAiHedZ (Groß- und Kleinschreibung beachten!).

Das Passwort sollte eine Länge von acht Zeichen nicht unterschreiten- besser sind zehn oder zwölf Zeichen. Die Anzahl der Zeichen kann man um einige Satzzeichen erhöhen, etwa so: DA.iHedZ?. Und wer dann noch einige Buchstaben durch Zahlen ersetzt, etwa das H durch die Eins, das d durch eine Null oder das Z durch eine drei, hat schon ein ziemlich sicheres Passwort: DA.i1e03?– wenn er es sich merken kann.

Passwörter verschlüsseln

Um sich auch an komplexe Passwörter im Alltag zu erinnern, sind kryptische Passwörter hilfreich, die mit Passwort-Schlüsseln erzeugt werden. So genannte Kryptonizer übersetzen einfache Wörter in eine komplexe und damit sichere Zeichenkombination.

Die anlässlich unserer Vortragsreihe „Medienerziehung in der Familie“ verteilten Passwort-Kryptonizer funktionieren folgendermaßen:

Um ein individuelles Passwort zu generieren, bleiben die ersten 4 Zahlen, Zeichen und Buchstaben des Kryptonizers immer gleich. Diese Kombination alleine ist einzigartig und existiert nur einmal!

Dazu kommen die dem Alphabet zugeordneten Zahlen, Zeichen oder Buchstaben unterhalb der ersten Zeile, aus denen sichere Passwörter generiert werden können.

 

Passwörter verwalten

Wer sich nicht immer alle Zugangsdaten merken kann oder will, kann Passwort-Verwaltungsprogramme wie zum Beispiel KeePass benutzen. Diese können bei der sicheren Verwaltung und auch beim Erstellen neuer, starker Passwörter helfen. Passwort-Verwaltungsprogramme können kostenpflichtig sein. Sie sind nicht unfehlbar und können temporär Sicherheitslücken enthalten. Wer Passwort-Verwaltungsprogramme nutzen möchte, sollte Updates dafür umgehend installieren.

Quelle: Klicksafe.de